Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
NL Königreich der Niederlande, Reino de los Países Bajos, Royaume des Pays-Bas, Regno dei Paesi Bassi, Kingdom of the Netherlands
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Wild Rosen, Rosas Salvaje, Rosiers Sauvages, Rose Selvatico, Wild Roses

A

B

C

D

E

F

G

H

Hondsroos (Redouté) - Rose

"Rosa canina" (1753) steht für die ganze Gruppe der dt. "Hunds-Rosen", wie auch für eine einzelne Art, weshalb sie in der Literatur des öfteren für Verwirrung sorgt.

Vor dem 9. Jh. gab es in unseren Breiten lediglich die "Heckenrose" ("rosa canina"). Dt. "Heckenrose" ("Rosa canina", "Hundsrose") war eine der Bezeichnungen für die in Europa wild vorkommenden Rosen, die gerne zur Einzäunung verwendet wurde. Es war wohl auch die Rose, die Dornröschens hundertjährigen Schlaf beschützte.

Bot. "Rosa canina L." (1753) bedeutet wörtlich dt. "Hundsrose", frz. "Rosier des chiens", ndl. "Hondsroos", engl. "Dog Rose" (1597), nach lat. "canis" = "Hund", "Hündin".

The botanic name "Rosa canina" is derived from the common names "dog rose" or similar in several European languages.

Die "Rosa canina" wird auch dt. "Heckenrose" (verwendet zur Grundstücksbegrenzung) und bayr., ostöst., ugs. "Hetschepetsch", "Hetscherl" genannt - evtl. übernommen von, tschech. "sipek" = dt. "Heckenrose", "Hagebutte".

Als Begründung für die Namensgebung der bot. "Rosa canina", dt. "Hundsrose", ndl. "Hondsroos", engl. "Dog Rose", sind folgende Möglichkeiten zu finden: Die lateinische Bezeichnung "Rosa canina" für die "Hundsrose" ist eine Übersetzung des griechischen "kynósbatos", (das vom griechischen "kyon", "kynos" = dt. "Hund" und griech. "bátos" = dt. "Dornstrauch" wegen der vermeintlichen Wirkung (der Wurzeln) gegen die Tollwut abgeleitet wird) und bei Plinius u. a einen Sammelbegriff verschiedener Wildrosen bedeutet.

Eine weitere Erklärung:

"Sirius" heißt der "Augenstern". Unübersehbar bilden diesen "Augenstern" die nach dem Ausfallen der Blütenblätter sternförmig stehenden zipfeligen Kelchblätter. "Sirius", der hellste Fixstern, steht im Sternbild "Großer Hund"! Der Name "Hundsrose" hat also eine doppelte Aussage. Er bezieht sich auf das Sternbild, das auf der Nordhalbkugel im Rosenmonat Juni zusammen mit den Zwillingen und der Sonne am Taghimmel steht, und zugleich auf die höchst entwickelte grüne sternartige Kelchblattform.

Ihren Namen "Friggadorn" oder "Friggas Dorn" erhielt diese Rose von der weisen Gemahlin Odins, "Frigga", der mütterlichen Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin, die die Sprache der Tiere und Pflanzen verstand. Aus Dankbarkeit für den Beistand bei schweren Geburten vergruben nach gutem Verlauf Hebammen einst die Nachgeburt unter einem Rosenbusch.

"Ein Mänlein steht im Walde so still und stumm... " - wußten Sie, daß manche das "Männlein auf einem Bein" auf die Hagebutte der Hundsrose beziehen, die man auch "Hagebutze" oder "Heinzerlein" nennt?

Two explanations have been put forward for the popular name of this wild rose. The first is founded on an ancient tradition that the root would cure a bite from a mad dog (Pliny affirming that men derived their knowledge of its powers from a dream); and the other and more probable theory that it was the "Dag Rose" - "dag" being a "dagger" - because of its great thorns, and like the "Dogwood" (originally "Dagwood") became changed into "Dog" by people who did not understand the allusion.

(E?)(L?) http://www.davesgarden.com/pf/go/2789/

Species, "Wild Rose", "Briar Rose", "Dog Rose", "White-flowered Rose", "Dog Briar", "Hondsroos", "Redoute Rose"


(E?)(L?) http://www.etymologiebank.nl/trefwoord/hondsroos

"hondsroos"

Roos (honds), Rosa canina

"Rosa": de naam "roos" is een naam die stond voor allerlei mooie bloemen.

"Canina": betekent van een "hond".

"Hondsroos": de naam "roos" is een naam die stond voor allerlei mooie bloemen. "Honds" is een letterlijke vertaling van "canina". In de plantenwereld en ook elders komt de uitdrukking "honds" nogal eens voor en dan meestal in een bepaald negatieve zin of als onderscheiding naast de favoriete verschijning.


(E?)(L?) http://www.helpmefind.com/gardening/l.php?l=2.5278.6


(E?)(L?) http://www.hex.be/de-rozen/

Wilde rozen komen over het gehele noordelijk halfrond voor, van het poolgebied tot Noordelijk Afrika, van de Amerikaanse vlakten en Nieuw-Mexico tot Jemen, Thailand, Zuid-India en China.

In de streken van West-Europa zijn soorten van de "Hondsroos" en de Egelantier inheems - een dertigtal soorten - maar wereldwijd zijn er wel ruim 200 wilde rozensoorten bekend. Op de voormalige ezelweide -nu bloemenweide- vind je soorten terug die kenmerkend zijn voor de flora van de regio Limburg en Brabant.
...


(E?)(L?) http://www.meertens.knaw.nl/pland/woordenboekartikel.php?term=Hondsroos




(E?)(L?) http://www.naturfoto-cz.de/brier-rose-foto-1247.html

Andere Namen:

"Rosa canina L." CZ: "Ruže šípková" DE: "Hundsrose" DK: "Hunde-Rose" FI: "Koiran ruusu" FR: "Églantier" HU: "Vadrózsa" NL: "Hondsroos" NO: "Steinnype" PL: "Róza dzika" SE: "Stenros" SK: "Ruža šípová" UK: "Brier Rose"


Erstellt: 2012-07

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
NL Königreich der Niederlande, Reino de los Países Bajos, Royaume des Pays-Bas, Regno dei Paesi Bassi, Kingdom of the Netherlands
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Polyantha Rosen, Rosas polyantha, Rosiers Polyanthas, Polyantha Rose, Polyantha Roses

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z