Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
FR Frankreich, Francia, France, Francia, France
Morphologie, Morfología, Morphologie, Morfologia, Morphology

A

B

C

cnrtl - Morphologie

Hier findet man eine riesige Wörterliste mit morphologischen Formen Angaben in den Kategorien "substantif" "verbe" "adjectif" "adverbe" "interjection".

Zusätzlich kann man bei jedem Wort zu den übergeordneten Rubriken "Morphologie", "Lexicographie", "Etymologie", "Synonymie", "Antonymie", "Proxémie", "Concordance" und "Aide" wechseln (sofern zu dem ausgewählten Wort in diesen Rubriken Informationen vorliegen - was jedoch meist der Fall ist).

Für Französisch Lernende und Interessierte sehr empfehlenswert.

(E1)(L1) http://www.cnrtl.fr/morphologie/


D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

Morphologie (W3)

"Morphologie" = "Formenlehre" von griech. "morphe" = "Form", "Gestalt".

Die "Morphologie" wurde von Goethe auf die Gestalten und Wandlungen in Natur und Kunst geprägt und in die Naturwissenschaft als "Lehre von den organischen Formen" übernommen. In der Sprachwissenschaft umfasst "Morphologie" die Flexion und Wortbildung, d.h. die Formveränderungen von Stammformen.

N

O

P

Q

R

S

T

U

Uni Chicago - Morph
ARTFL Project
Morphological Analysis Using the INFL Analyzer

(E?)(L?) http://humanities.uchicago.edu/orgs/ARTFL/forms_unrest/analyze.query.html

This form allows you to enter one or more French words (lower case only, no punctuation) at the prompt and returns the context-free morphological analysis for each term.


V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
FR Frankreich, Francia, France, Francia, France
Morphologie, Morfología, Morphologie, Morfologia, Morphology

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

Mayerthaler, Willi
Studien zur theoretischen und zur französischen Morphologie

Broschiert: 189 Seiten
Verlag: Niemeyer Max Verlag GmbH

N

O

P

Q

R

S

Schpak-Dolt, Nikolaus (Autor)
Einführung in die französische Morphologie
(Romanistische Arbeitshefte)

Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: de Gruyter; Auflage: 3. Auflage. (26. Mai 2010)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Das Arbeitsheft wendet sich an Studierende des Französischen. Im I. Teil werden die Grundbegriffe und Beschreibungsmethoden der strukturellen Morphologie dargelegt; im II. Teil schließt sich eine Beschreibung der französischen Substantiv-, Adjektiv- und Verbflexion an; der III. Teil enthält einen überblick über die Wortbildungsverfahren des Französischen: Suffigierung, Präfigierung, Parasynthese und Komposition. Dabei werden die gesprochene und die geschriebene Sprache gleichermaßen berücksichtigt. Im Mittelpunkt der Einführung steht das Bemühen um eine Gesamtdarstellung nach einheitlichen strukturalistischen Gesichtspunkten.

Über den Autor
Nikolaus Schpak-Dolt, Universität Konstanz.


Erstellt: 2012-06

T

U

V

W

X

Y

Z