Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
FR Frankreich, Francia, France, Francia, France
Käse, Queso, Fromage, Formaggio, Cheese

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

Laguiole (W3)

Der Käse "Laguiole" trägt den Namen des Ortes "Laguiole". Nach diesem Ort sind auch die in Frankreich bekannten Messer "couteaux de Laguiole" benannt.

Der Name des Ortes "Laguiole", auch "La Guiole", soll auf okzit. "la gleisòla" = dt. "Kleine Kirche" zurück gehen.

(E?)(L?) http://cassini.ehess.fr/cassini/fr/html/6_index.htm

Laguiole (12 2 14 119)
...
Le nom

...


(E?)(L?) http://www.exquisine.de/net/gourmet/glossar-k-l.htm

"Laguiole" - Halbhartkäse AO aus roher Kuhmilch, säuerlich, frisch (Aquitanien, Rouergue/Languedoc)


(E?)(L?) http://crehangec.free.fr/midi.htm

12 "Laguiole" - "gleisolia" ("petite église", mot occitan)


(E?)(L?) https://www.fromage-laguiole.fr/

Le "Laguiole" est un fromage à base de lait cru et entier, fabriqué sur le plateau de l’Aubrac, au sud du Massif central.

Appellation d’origine contrôlée depuis 1961, le fromage de Laguiole, comme tous les AOC – AOP, est né d’un terroir.

Le syndicat s’applique à en préserver la cohérence en associant évolutions techniques et valorisation du patrimoine naturel et culturel.


(E?)(L?) https://www.fromages.com/en/fromage/41-laguiole

"Laguiole"

The first thing we notice about this cheese is its difficult pronunciation; the "g" is not pronounced, one says "layole". Local history tells us the cheese was first made at the monastery in the mountains of Aubrac, situated in the heart of the Massif Central. The monks taught their method to the "buronniers". This word comes from "buron", a mountain hut. The cheese dates back many centuries; Pliny the Elder (23-79) mentioned that there was a cheese production in this region. The AOC was granted in 1976. The village is also known for its world famous knives'. The Laguiole. The supple pate melts once in the mouth, revealing a sharp and faintly sour flavour. The taste is complex and slightly perfumed. A cheese of great character. The laguiole has a thick, dry, greyish/orange rind with a golden pate that is firm, smooth and supple with a yellow hue.


(E?)(L?) http://www.linternaute.com/ville/laguiole/ville-12119

Laguiole (12210) ...


(E?)(L?) https://www.montblanc.com/de-de/discover/limited-editions/artisan-editions/l_aubrac-special-edition.html

Artisan Edition: L’Aubrac Special Edition

"Forge de Laguiole" und "Montblanc" sind Unternehmen voller Traditionen und Geschichte. Die Masters for Meisterstück L’Aubrac Special Edition würdigt die besten Handwerksmeister und ihre außergewöhnliche Leidenschaft für ihre Kunst. Der Korpus wurde sorgfältig mit den berühmten kleinen Nieten verziert, die auch auf dem Griff des legendären Taschenmessers zu finden sind. Ein prestigeträchtiges "Laguiole-Muster" wurde zur Verfeinerung der edlen Grenadillholzelemente behutsam auf den Ringen eingraviert. Grenadillholz gilt als das edelste aller Drechselhölzer. Es ermöglicht einen perfekten Schnitt und eine glänzend gewachste Oberfläche. Der Clip ist platiniert, die Beschläge sind sorgfältig aus Sterlingsilber gefertigt. Vollendet wird diese Edition durch das Montblanc-Emblem aus Perlmutt und die 18-K Goldfeder.
...
Die Masters for Meisterstück L’Aubrac Kollektion ist eine Hommage an die Maison Montblanc, Inbegriff exklusiver Schreibgeräte, und an "Forge de Laguiole", die Manufaktur berühmter Taschenmesser aus Frankreich. Das Ergebnis sind Meisterwerke der Schreibkultur, die die Leidenschaft für das Außergewöhnliche verkörpern.


(E?)(L?) https://journals.openedition.org/norois/3595

Les tensions fondatrices du développement local autour du restaurant Bras à Laguiole : « centralité », qualité et créativité

The founding tensions of local development around Bras restaurant in Laguiole: “centrality”, quality and creativity

Olivier Etcheverria

p. 57-71


(E?)(L?) https://glossar.wein-plus.eu/laguiole

"Laguiole": Gemeinde im Département Aveyron im zentralen Frankreich, die durch die ebenso benannten eigenwillig geformten schlanken Taschenmesser berühmt geworden ist.
...
In "Laguiole" werden auch edle und sehr teure Kellnermesser (Sommeliermesser) produziert.


(E?)(L?) https://www.welt.de/icon/article120843208/Der-erbitterte-Streit-um-die-Laguiole-Klinge.html

Der erbitterte Streit um die Laguiole-Klinge

Veröffentlicht am 14.10.2013 | Lesedauer: 8 Minuten
...
Und gibt es denn irgendeine Möglichkeit, ein echtes Laguiole zu erkennen? „Na ja, wenn Sie eines wollen, das im Ort geschmiedet wurde, dann müssen Sie schon auf unser Logo achten“, antwortet Mayran. Das heißt auf den Schriftzug "Forge de Laguiole", der von einem stilisierten Klappmesser durchschnitten wird.
...

Von Georges Desrues


(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Laguiole

"Laguiole" ist eine französische Gemeinde mit 1236 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Aveyron in der Region Okzitanien. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Rodez und ist Hauptort des gleichnamigen Kantons Aubrac et Carladez.
...
Wirtschaft

Der Ort ist bekannt vor allem durch das gleichnamige Messer und den gleichnamigen Käse. Die Cooperative Jeune Montagne ist der größte Produzent dieser Käsespezialität.

Gastronomisch ist Laguiole bekannt durch das mit drei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnete Restaurant von Michel Bras (6 km östlich).
...


(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Laguiole_%28Messer%29

Das "Laguiole" ist ein traditionelles französisches Taschenmesser aus Stahl und Holzapplikationen. Es wird von verschiedenen Unternehmen u. a. in "Laguiole" selbst (Südfrankreich) und in Thiers (Auvergne, Zentralfrankreich) hergestellt. Das Design wurde im 19. Jahrhundert von Pierre-Jean Calmels entwickelt.

Der Name "Laguiole" allein kann nicht geschützt werden; er unterliegt der Gemeinfreiheit. Es existieren zahlreiche Nachahmerprodukte, die zwar den Namen "Laguiole" tragen, aber teilweise in China oder Pakistan hergestellt sind.
...


(E?)(L?) https://en.wikipedia.org/wiki/Laguiole

"Laguiole", "La Guiòla" in Languedocien, is a commune in the Aveyron department in southern France.

It is known for its "Laguiole cheese", which has an Appellation d'Origine Contrôlée (label of guaranteed origin), and as the birthplace of the "Laguiole knife". The name of the village comes from "la gleisòla", meaning "a little church".
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=7&content=Laguiole
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Frz. "Laguiole" taucht in der Literatur um das Jahr 1770 auf.

Erstellt: 2019-01

M

N

O

Ossau-Iraty (W3)

Der Käse "Ossau-Iraty" verdankt seinen Namen dem Ossau-Tal im Béarn und dem Iraty-Massiv im Baskenland.

(E?)(L?) http://www.exquisine.de/net/gourmet/glossar-o.htm

"ossau-iraty" - Halbhartkäse AO aus frischer Schafmilch, mild-würzig (Baskenland, Béarn)


(E?)(L?) https://www.fromages.com/en/fromage/59-ossau-iraty-pdo

...
The "Ossau-Iraty" unites two regions of France in the Western Pyrénées: "Ossau" in the valley of the Bearn, and "Iraty" in the beech forests of the Pays Basque.
...


(E?)(L?) https://www.kaesewelten.info/kaesegruppen/schnittkase/ossau-iraty/

"Ossau-Iraty", früher "Ossau-Iraty Brebis-Pyrénées", ist ein Schnittkäse aus Schafsmilch aus der alten Provinz Béarn und dem französischen Baskenland im äußersten Südwesten von Frankreich. Seinen Namen hat der Ossau-Iraty vom "Vallée d’Ossau", einem Tal in den Pyrenäen und den bewaldeten "Iraty-Hügeln" im französischen Baskenland.
...


(E?)(L?) https://www.ossau-iraty.fr/decouvrir-l-ossau-iraty/lieux-production-fabrication-fromage/zone-aop-fromage-brebis

...
La zone du Pont Long (située au nord de Pau) considérée comme le véritable « grenier » des éleveurs de la "vallée d’Ossau" qui y cultivent sur ce secteur du maïs, des céréales et du fourrage, est en cours de ré-intégration dans l’aire de "l’Ossau-Iraty".
...


(E?)(L?) https://www.ossau-iraty.fr/decouvrir-l-ossau-iraty/lieux-production-fabrication-fromage/fabrication-fromage-bearn

Le "Béarn", anciennement dénommé "la cité des Venarni" ou "Beneharnum", compte un peu plus de 366 000 habitants répartis sur 4 672 km².
...


(E?)(L?) https://www.peakware.com/peaks.php?pk=1177

Pic du Midi d'Ossau is an isolated pyramid with twin summits. Its dramatic rock walls rise abruptly above peaceful lakes and valleys. Though its elevation is modest, this peak offers some of the finest climbing variety in the Pyrenees. There are more routes on this mountain than on any other in the Pyrenees. With the exception of the normal route on the east face, all routes require some level of expertise on rock.
...


(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Ossau-Iraty

"Ossau-Iraty" (früherer Name: "Ossau-Iraty Brebis-Pyrénées") ist ein französischer Schnittkäse mit geschützter Ursprungsbezeichnung.

Herkunft und Verbreitung

Die Heimat des "Ossau-Iraty" ist das Béarn und das Baskenland im äußersten Südwesten Frankreichs mit dem Département Pyrénées-Atlantiques und einem kleinen Teil des Départements Hautes-Pyrénées.
...


(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Irati-Wald

Der "Irati-Wald" (auf spanisch "Selva de Irati") ist ein Wald im Norden der spanischen Provinz Navarra sowie der französischen Provinz Nieder-Navarra im Südwesten Frankreichs.

Der spanische Teil erstreckt sich auf das Tal des "Irati-Flusses" zwischen den Bergen Orzanzurieta und Roncesvalles im Westen und dem Orhi-Berg im Osten. Im Süden wird der Wald durch das Abodi-Massiv begrenzt. Die beiden Hauptzugänge stellen die Pyrenäentäler Aezkoa im Westen und Salazar im Osten dar.

Der "Irati-Wald" ist nach dem Schwarzwald der zweitgrößte und am besten erhaltene Buchen- und Fichtenwald Europas. Die rund 17.000 ha große Waldfläche ist noch immer nahezu unberührt.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=7&content=Ossau-Iraty
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Frz. "Ossau-Iraty" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

Erstellt: 2019-01

P

Q

R

Rocamadour (W3)

Früher hieß der Ziegenkäse "Rocamadour" noch "Cabécou de Rocamadour" = dt. "Kleiner Ziegenkäse aus Rocamadour". Das okzit. "cabécous" bedeutet dt. "kleiner Ziegenkäse". Naheliegend ist, dass die Bezeichnung mit span. "cabra" = dt. "Ziege" verwandt ist (vgl. dt. "Kabriolett", zu frz. "cabriolet" = dt. "leichter, einspänniger Wagen", zu frz. "cabriole" = dt. "Luftsprung", zu ital. "capriola", dt. "Kapriole", zu ital. "capriola" = dt. "Bocksprung", eigtlich dt. "Ricke", zu spätlat. "capreola", zu lat. "caprea" = dt. "wilde Ziege", zu lat. "caper" = dt. "Ziegenbock"). Die Bezeichnung "Rocamadour" ist eine reine Herkunftsbezeichnung nach einem kleinen Ort "Rocamadour".

Der Name des Ortes "Rocamadour" soll auf einen Heiligen namens "St Amadour" oder "St Amateur" zurück gehen. Wörtlich heißt der Ort also dt. "Felsen des Gottliebs".

Der Name frz. "Amadou", "Amadour" basiert auf lat. "amator" = dt. "der [Gott] liebt". Der Heilige dieses Namens ist nur als mittelalterliche Legende übermittelt. Frz. "amadouer", "amadouer qn" = dt. "jemanden für sich gewinnen". Der zweite Vorname Mozarts, "Amadeus" (eigentlich Amadé) (17./18. Jh.) bedeutet dt. "liebe Gott!", bzw. dt. "Gottlieb". Die Namen (auch: span. "Amadeo", frz. "Amédée", ital. "Amedeo") setzen sich zusammen aus lat. "ama" = dt. "liebe!" zu lat. "amare" = dt. "lieben" und lat. "deus" = dt. "Gott".

Mozart erhielt ursprünglich die Vornamen "Johannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus". Die latinisierte Form, "Amadeus", wurde erst üblich, nachdem der Schriftsteller und Komponist Ernst Theodor [griech. "theós" = dt. "Gott" und griech. "doron" = dt. "Geschenk", "Gabe", somit: "Gottesgeschenk"] Wilhelm Hoffmann (18./19. Jh.) seinen dritten Vornamen aus Verehrung für Mozart in "Amadeus" geändert hatte. Dieser Hoffmann ist als "E. T. A. Hoffmann" besser bekannt. Er nannte sich also "Ernst Theodor Amadeus Hoffmann".

(E?)(L?) http://www.aop-rocamadour.com/la-grande-histoire-de-notre-petit-fromage.html

Jadis appelé « Cabécou de Rocamadour », petit fromage de chèvre en occitan, L’AOC Rocamadour fait partie des plus anciens produits des Causses du Quercy. Au XVe siècle, ces petits palets de chèvre sont cités en tant que valeur de métayage et d’impôt. Ainsi la dîme (l’impôt de l’époque) était fixée en fromage.
...


(E?)(L?) http://www.aop-rocamadour.com/les-plus-beaux-villages-de-notre-terroir.html

...
Rocamadour

Comment parler du fromage de chèvre "AOP Rocamadour" sans parler de son village? De cette fresque médiévale juchée sur la roche et surplombant de 150 mètres la vallée de L’Alzou. Appelée Cité du Vertige, le village de "Rocamadour" est un lieu où l’histoire et le passé sont omniprésents, en surface, mais aussi sous terre, où les grottes, gouffres et autres cavités sont nombreuses.

Passé les remparts de la cité et leurs portes fortifiées, vous découvrirez au gré des ruelles tortueuses tout le patrimoine de ce village qui a donné son nom à notre petit fromage de chèvre.
...


(E?)(L?) http://web.archive.org/web/20120718202639/http://www.1911encyclopedia.org/Rocamadour

"ROCAMADOUR", a village of south-western France, in the department of Lot, 36 m. N.N.E. of Cahors by road. Pop. (1906) 296. "Rocamadour", a famous place of pilgrimage, is most strikingly situated. Its buildings rise in stages up the side of a cliff on the right bank of the Alzou, which here runs between rocky walls 400 ft. in height. Flights of steps ascend from the lower town to the churches - a group of massive buildings half-way up the cliff. The chief of them is the church of Notre Dame (1479), containing the wooden figure of the Madonna reputed to have been carved by St Amadour. The church opens on to a terrace called the Plateau of St Michel, where there is a broken sword said to be a fragment of "Durandal," once wielded by the hero Roland. The interior walls of the church of St Sauveur are covered with paintings and inscriptions recalling the pilgrimages of celebrated persons. The subterranean church of St Amadour (1166) extends beneath St Sauveur and contains relics of the saint. On the summit of the cliff stands the château built in the middle ages to defend the sanctuaries.

"Rocamadour" owes its origin to "St Amadour" or "St Amateur", who, according to tradition, chose the place as a hermitage for his devotions to the Virgin Mary. The saint is identified with "Zacchaeus" the publican and disciple of Jesus, who is said to have journeyed to Gaul to preach the gospel. The renown of "Rocamadour" as a place of pilgrimage dates from the early middle ages.


(E?)(L?) https://www.cfrt.tv/?s=Rocamadour




(E?)(L?) http://cassini.ehess.fr/cassini/fr/html/6_index.htm

Rocamadour (46 3 11 240)


(E?)(L?) http://www.exquisine.de/net/gourmet/glossar-q-r.htm

"Rocamadour" - Stark riechender, aber mildherb schmeckender Weichkäse, ursprünglich aus Schaf-, Ziegen-, heute meist aus pasteurisierter Kuhmilch (Aquitanien)


(E?)(L?) http://crehangec.free.fr/midi.htm

46 "Rocamadour"

La ville fut créée selon la légende par "saint Amadour", disciple de "Zachée" le Publicain, parti de Soulac, au I° siècle de notre ère.

Grottes préhistorique (grotte des Merveilles) et gauloises (au roc de Mandaval).


(E?)(L?) https://www.fromages.com/en/fromage/345-rocamadour

"Cabecou de Rocamadour" is more commonly known as "Rocamadour". The farm producers, since obtaining the AOC label in 1996, have abandoned the name "Cabecou" as too generic, and today insist on calling the cheese "Rocamadour". This also enables them to differentiate this cheese from the many Cabecou that exist. In accordance with one's taste, this "Rocamadour" can be eaten at the various stages of maturation. The young "Rocamadour" cheese (between 1 and 2 weeks of maturity) has a subtle acidic aroma and a slight nutty taste. During the maturing process, it acquires a delicate velvet rind, which is white at first and then becomes brown/yellow. The pate is white, supple and creamy.


(E?)(L?) https://www.handlungsreisen.de/ort.php?id=5505

Van Cronenburg, Petra: Lavendelblues, Roman / Erzählung von 2006, Handlungsorte: Elsass (allg.), Baden-Baden, Rocamadour

Houellebecq, Michel: Unterwerfung, Roman / Erzählung von 2015, Handlungsorte: Paris, Brüssel, Martel, Rocamadour, Ligugé, Briancon, Poitiers, Causses du Quercy, Mille-Étangs


(E?)(L?) http://www.linternaute.com/ville/rocamadour/ville-46240

Rocamadour (46500), Lot ...


(E?)(L?) http://www.newadvent.org/cathen/13100a.htm

Rocamadour
...
A curious legend purported to explain the origin of this pilgrimage has given rise to controversies between critical and traditional schools, especially in recent times. According to the latter, "Rocamadour" is indebted for its name to the founder of the ancient sanctuary, "St. Amadour", who was none other than "Zacheus" of the Gospel, husband of St. Veronica, who wiped the Saviour's face on the way to Calvary.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=7&content=Rocamadour
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Frz. "Rocamadour" taucht in der Literatur um das Jahr 1770 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2019-01

S

T

U

V

W

X

Y

Z