Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
FO Färöer, Islas Feroe, Îles Féroé, Isole Far Oer, Faroe Islands
Geographie, Geografía, Géographie, Geografia, Geography

A

B

C

D

E

F

Fläche von FO
Fläche von Färöer

Fläche von FO - Färöer ist 000.001.399 km^2.

(E?)(L?) https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/fo.html




Erstellt: 2012-07

G

Geographische Lage von FO
Geographische Lage von Färöer
007°O-007°O/062°N-062°N

Geographische Lage von FO - Färöer ist "007°O-007°O/062°N-062°N".

Erstellt: 2012-07

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

wikipedia.org
Glossar der färöischen geographischen Namen

(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Glossar_der_f%C3%A4r%C3%B6ischen_geographischen_Namen

Das Glossar der färöischen geographischen Namen listet die geographischen Namen in der färöischen Sprache auf.

In erster Linie handelt es sich dabei um alle geographischen Namen (Ortsnamen, Flurnamen) auf den Färöern, einige Namen in Dänemark und Skandinavien, sowie Namen der Länder der Erde, insofern sie vom Namen in der Landessprache oder dem deutschen Namen abweichen. Beispiel: Argentina ist ebenso wenig aufgeführt wie Estland. Die Sortierung der Listen folgt dem färöischen Alphabet.

Inhaltsverzeichnis ...
Wortherkunft

Die Herkunft von "Føroyar" ist nicht eindeutig geklärt. Das Wort setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen: "Før"- und "-oyar". Die Bedeutung und Herkunft von "-oyar" ist unstrittig: färöisch "oyggj" (Plural: "oyggjar") heißt "Insel". Dass hier von der modernen Orthographie abgewichen wird, hat historische Gründe (siehe unten).

Bestandteil „Før-“

Häufigster etymologischer Ansatz ist die Herleitung von altnordisch "fár" (heute dänisch: "får" "(Woll-)Vieh", "Schaf", gemeingermanisch verwandt mit "Vieh"). Das Wort "fár" kommt allerdings in der färöischen Sprache nicht vor, auch nicht in anderen denkbaren Formen wie "før". Das "Schaf" heißt auf Färöisch "seyður".

Ungeklärt ist daher, ob der Name nicht möglicherweise vom keltischen "fear an" ("weit weg") abstammt. Die ersten nachgewiesenen Menschen auf den Färöern waren Kelten, und die Färöer waren für damalige Verhältnisse durchaus "weit weg".

Unabhängig davon aber können die Färöer durchaus als "Schafsinseln" bezeichnet werden, da es dort mehr Schafe als Menschen gibt; außerdem ist ein Widder das färöische Wappentier.

Bestandteil "-oy(ar)"

"Insel" heißt auf färöisch "oyggj". Der Plural ist "oyggjar". Bei färöischen geographischen Namen, die eigenen Inseln betreffend, wird die alte Form "oy", Plural "oyar" verwendet. Dies entspricht dem gleichbedeutenden dänischen "Ø" für "Insel". Es ist verwandt mit deutsch "Eiland". Die Aussprache von "-oy" (im Sonderfall einer Insel!) ist im Färöischen [-i], im Plural nimmt das [i] die Qualität des Gleitkonsonanten [j] an, also: [-jar]. Manchmal, insbesondere in der gehobenen Sprache, wird statt [-i] aber auch [-oi] gesagt.
...


Erstellt: 2011-08

X

Y

Z