Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Rosen Wuchs
Rambler Rosen, Rosal liana, Rosiers Lianes, Rose Rambler, Rambling Roses

A

agel-rosen.de - MRR
Moderne Rambler Rosen

(E?)(L?) https://www.agel-rosen.de/gartenrosen/moderne-rambler-rosen/

"Moderne Ramblerrosen" stellen eine Unterkategorie der "Modernen Kletterrosen" dar. Im Gegensatz zu "Kletterrosen" blühen "Moderne Ramblerrosen" teilweise nur einmal im Jahr, besitzen aber einen wesentlich stärkeren Wuchs. Auch sind die Blüten meist kleiner und die Rose blüht reichhaltiger. Schon lange gibt es "Historische Ramblerrosen", die sich großer Beliebtheit erfreuen und zum Bewachsen von Bäumen oder höheren Wänden verwendet werden. Dies nahmen einige Züchter zum Anlass neue und auch "öfterblühende Ramblerrosen" zu züchten.

Neuere Züchtungen, die hier eingeordnet werden können:

Neben vielen anderen Sorten ist "New Dawn" eine sehr bekannte, ältere und doch öfterblühende Sorte, die mit ihren zartrosa, nach Apfelblüten duftenden Blüten den Betrachter verzaubert. "Perennial Blue" ist eine neuere Züchtung von "Rosen Tantau", die eine tolle lila Farbe mit einer sehr guten Robustheit verknüpft und das ADR-Siegel mit "Super Excelsa", einer weiteren sehr geschätzten Sorte teilt.

"Apple Blossom" ist eine einmalblühende Sorte, die jedoch einen wunderschönen und reichhaltigen Flor hat.

37 Moderne Rambler Rosen


Erstellt: 2020-11

agel-rosen.de
Rambler Rosen

(E?)(L?) https://www.agel-rosen.de/gartenrosen/rambler-rosen/

"Rambler Rosen" – die unaufhaltsamen Kletterer

"Rambler" ist von dem englischen Begriff "ramble" abgeleitet und bedeutet so viel wie "umherschweifen". "Historische Ramblerrosen" sind in der Regel (Früh-)Sommerblühend und remontieren nicht oder kaum. Dafür bilden sehr viele "Ramblerrosen" im Herbst schöne kleine Hagebutten aus, die uns auch im Winter erfreuen können. Charakterristisch für "Rambler" oder "Ramblerrosen" ist der extrem starke Wuchse mit bis zu über 10 Metern. "Kletterrosen" hingegen sind für eher kleinere Berankungen geeignet.

Dass fast alle "Historische Ramblerrosen" nur einmal Blühen ist genau ein Grund dafür. dass diese so stark wachsen können. Denn: sie müssen ihre Energie nicht so oft auf das Blühen verwenden und können so die meiste Zeit des Jahres wachsen.

Herausragende "Historische Rambler"

Bekannte Sorten wie bspw. "Bobbie James" mit den zarten weißen Blüten können sehr große Flächen bewachsen. Einer weiterer Klassiker ist die Rose "Alchymist" von "Kordes Rosen", die mit ihren großen, stark gefüllten Blüten ein echtes Ausnahmetalent unter den Ramblern darstellt.

Zu erwähnen ist sicherlich auch "Paul's Himalayan Musk", die mit ihren kleinen, grfüllten Blüten ind der Fülle einen wunderbaren Duft verströmt. Mit "Veilchenblau" gibt es auch einen renommierten bläulich lilanen Vertreter der "Ramblerrosen", der viele in ihrem Garten erfreuen darf.

50 Rambler Rosen


Erstellt: 2020-11

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

rosenhof-schultheis.de
Rambler Rosen

(E?)(L?) https://www.rosenhof-schultheis.de/Rosen/Kletterrosen/Rambler/index.html

Ramblerrosen Was ist eine Ramblerrose?

"Ramblerrose", zu Deutsch "Schlingrose", ist ein Sammelbegriff für stark kletternde oder kriechende "Wildrosen-Hybriden" verschiedenster Wildrosenarten. Aus diesem Grund unterscheiden sich viele "Ramblerrosen" auch sehr in ihrem Wuchsverhalten.

Der Begriff "Ramblerrose" stammt aus dem Englischen ("ramble") und bedeutet "umherschweifend". Eine Anspielung auf das ausufernde Wuchsverhalten vieler Sorten. Sie blühen meist nur einmal im Juni mit einer unglaublichen Blütenfülle. Als "Wildrosen-Hybriden" eignen sich "Ramblerrosen" besonders für naturnahe Gärten und besitzen einen hohen Gartenwert für Vögel und Insekten. Für kleine Gärten gibt es schwächer wachsende, öfterblühende Varianten.

Was unterscheidet eine Ramblerrose von einer Kletterrose

Die meisten "Ramblerrosen" besitzen sehr viele, kleine Blüten, die in üppigen Blütenbüscheln stehen. Bis auf wenige Ausnahmen blühen sie nur einmal im Juni in einem unglaublichen Blütenspektakel. Die Triebe sind meist weich, sehr lang und biegsam. Einige Sorten wachsen stark buschig andere sogar kriechend. Ramblerrosen können sich selbst überlassen werden. Je nach Herkunft eignen sich "Ramblerrosen" für Bäume, Pergolen, Rankgitter, Mauern, Obelisken, Rosenbögen oder Carports.

"Kletterrosen" besitzen meist große Blüten und blühen öfter im Jahr. Der Wuchs ist steif und stark aufrecht. Sie besitzen deutlich weniger Triebe als Ramblerrosen und neigen dazu über die Jahre kahl zu werden. Sie eignen sich besonders zum Bewachsen von Wänden, Mauern und Rankgerüsten.

Was sind die Hauptunterschiede von Ramblerrosen?

Bei der Sortenvielfalt der Ramblerrosen kann aufgrund der genetischen Herkunft auf das Wuchsverhalten, die Winterhärte sowie Verwendungsmöglichkeiten geschlossen werden. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Eigenschaften: ...
frühblühende Ramblerosen spätblühende Ramblerosen Öfterblühende Ramblerrosen Stachellose Ramblerrosen Gut duftende Ramblerrosen Hagebutten-Ramblerrosen Rosen, die in Bäume wachsen Ramblerrosen für hohe Bäume Rambler für Rosenbogen, Gartenzaun und Obelisken Ramblerrosen für Pergolen und Lauben Ramblerrosen für Mauern und Dächer


Erstellt: 2020-09

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Rosen Wuchs
Rambler Rosen, Rosal liana, Rosiers Lianes, Rose Rambler, Rambling Roses

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z