Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Rosen Sektionen
Banksianae

A

B

Banksianae (W3)

"Banksianae" ist eine Gruppe von sechs weißen und gelben Kletterrosen-Arten, die in China beheimatet sind, Die beliebteste ist "R. banksiae lutea", die "Gelbe Banksiae", ein starkwüchsiger, meist stachelloser Rambler mit Büscheln sehr kleiner, dicht gefüllter Pompon-Blüten. Außerdem ist sie eine der frühestblühenden ersten Rosen.

Die Gruppe "Banksianae Lindl.", auch "Banks-Rosen" ist eine der 10 Wild Rosen Sektionen.

Zu den "Banksianae" zählen die Rosen Arten "Rosa banksiae" und "Rosa cymosa".

Die Bezeichnung "Banksianae" ehrt "Lady Dorothy Banks", die Ehefrau von Joseph Banks. Joseph Banks (1743 - 1820) war britischer Naturforscher und Botaniker, Direktor von "Kew Gardens" und Präsident der "Royal Society".

(E?)(L?) http://europa-rosarium.de/fileadmin/files/gendatenbank/Wildrosenverzeichnis_in_systematischer_Ordnung-Arbeitsstand_Februar_2013.pdf

...
Die allgemein gebräuchliche Systematik der Rosen wurde von Alfred REHDER (1951, vgl. KRÜSSMANN 1978, 1986, ROBERTS et al. 2003) erarbeitet. Selbstverständlich gibt es heute Neubeschreibungen weiterer Arten. Die Systematik enthält vier Subgenera. Das Subgenus II (Eurosa) besteht aus zehn Sektionen. Insgesamt beschreibt REHDER 130 Arten in der folgenden Aufteilung: ...
Sect. 8. Banksianae Lindl. – Banks-Rosen

68. R. banksiae Ait. = R. banksiana Abel – Banks-R.; Mittel- und W-China R.- banksiae-Hybrid:


(E?)(L?) https://europa-rosarium.de/fileadmin/files/gendatenbank/Wiroverz-2007-08-23.pdf

Noch immer gilt die Systematik der Rosen nach Alfred REHDER (1951, vgl. auch KRÜSSMANN 1978, 1986, ROBERTS et al. 2003) als die modernste und umfassendste. Obwohl inzwischen Neubeschreibungen weiterer Arten vorliegen, wird auf dieses meist verwendete Standardwerk auch hier zurückgegriffen. REHDER behandelt in seiner Arbeit 130 Arten, die er wie folgt einteilt: ...
Sect. 8. Banksianae Lindl. – Banks-Rosen

68. R. banksiae Ait. = R. banksiana Abel – Banks-R.; Mittel- und W-China R.- banksiae-Hybrid:


(E?)(L?) https://europa-rosarium.de/fileadmin/files/gendatenbank/Wildrosen-ERS-Synonyme-Deutsche_Namen-Sektionen.pdf




(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Rosa_banksiae

"Rosa banksiae", auch "Banks-Rose" genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rosen (Rosa) innerhalb der Familie der Rosengewächse ("Rosaceae").
...
Banks-Rosen sind wüchsige, sehr langlebige Kletter-Rosen, die bis zu 7 Meter hoch wachsen. Sie wachsen auch an heißen, trockenen Standorten. An den langen Trieben erscheinen sehr früh Büschel mit duftenden, 1 Zentimeter großen Blüten. Diese Wildrose ist winterhart bis -18 °C (USDA-Zone 7).

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 14, seltener 28.
...


(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Biologie/Liste_von_Botanikern_und_Mykologen_nach_Autorenk%C3%BCrzeln




(E?)(L?) http://www.rosengarten-dresden.de/index.php?id=143

Die Blüte

Die Blütenstände sind bei den Wildarten 1-3 blütig, seltener bis 5 blütig, bei der Serie "Synstylae" aber auch vielblütige Doldenrispen, bei den "Banksianae" mehr oder weniger doldenartig, bei anderen Arten, insbesondere aber bei den "Gartenrosen" (namentlich bei "Floribunda", "Polyantha", "Kletterrosen" und "Parkrosen"), auch zu großen traubigen oder rispigen Ständen vereinigt, die nicht selten 50 bis 100 Blüten an einem Trieb tragen. Zumeist handelt es sich bei den vielblütigen "Gartenrosen" um Blütenstände in Doldenrispen, die auch Schirmrispen genannt werden, wenn die Blüten alle mehr oder weniger in einer (gewölbten) Ebene stehen.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Banksianae
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Banksianae" taucht in der Literatur nicht signifikant auf.

Erstellt: 2020-12

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Rosen Sektionen
Banksianae

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z