Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DD Deutsche Demokratische Republik, República Democrática Alemana, République démocratique allemande, Repubblica Democratica Tedesca, German Democratic Republic (1949-1990)
Wörterbuch, Diccionario, Dictionnaire, Vocabolario, Dictionary

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

wdr.de
25 Jahre Einheitsduden - auch die Wörter rückten wieder zusammen

(E?)(L?) http://www1.wdr.de/wissen/mensch/duden-100.html

Der Broiler, das DDR-Grillhähnchen, stand schon vor dem Mauerfall im Westduden. Aber viele andere Wörter aus dem Osten kamen am 26.08.1991, also vor 25 Jahren, dazu. Wir sprachen mit der Dudenredaktionsleiterin über den Einheitsduden.

Dr. Kathrin Kunkel-Razum

Vier Jahrzehnte lang hatte es zwei deutsche Duden gegeben: die in Mannheim produzierte Westvariante und den DDR-Duden aus dem Bibliographischen Institut in Leipzig. Am 26. August 1991 erschien der erste gesamtdeutsche Duden. Dr. Kathrin Kunkel-Razum, Leiterin der Dudenredaktion in Mannheim/Main, über Sprachentwicklung in Ost und West, den Einheitsduden und unerwünschte "Eintagsfliegen".
...


Erstellt: 2016-09

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

A

B

Baumann, Antje
Mit der Schwalbe zur Datsche: Wörter aus einem verschwundenen Land

(E?)(L?) https://shop.duden.de/products/mit-der-schwalbe-zur-datsche

30 Jahre Wiedervereinigung - Oktober 2020

- Mit 50 Einträgen, u.a. „Babyjahr", „Interesse für Autotouristik", „werte Kollegin"

Zum Blättern, Wiedererkennen, Erinnern, Widersprechen und Ergänzen

Auch spannend aus dieser Perspektive: 3, 6 Millionen Ostdeutsche zogen nach der Wiedervereinigung nach Westdeutschland, 2,5 Millionen Westdeutsche kamen nach Ostdeutschland (Quelle: ZEIT Online)

30 Jahre wiedervereinigtes Deutschland - und welche Rolle spielt der Sprachgebrauch der DDR heute noch? Was wirkt nach und verstehen Ost- und Westdeutsche unter „Pionier" das Gleiche? Ausgehend von DDR-typischen Wörtern und Wendungen zeigt dieses Wörterbuch deren spezifische Bedeutung für ein Leben in der DDR anhand von Erklärungen, Kontexten und Kommentaren. Damit begegnet es der Vorstellung, in der DDR sei eine wirklich andere deutsche Sprache gesprochen worden. Andererseits zeigt es, dass mit den einzelnen Wörtern ganz andere Konzepte verbunden waren. Eine Art DDR-typisches Lexikon hinter der Wortoberfläche.

Antje Baumann, promovierte Sprachwissenschaftlerin, ist Referentin für Sprachberatung im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin. Sie veröffentlichte mehrere Bücher zur Sprache in der DDR und in der Nachwendezeit.

ISBN: 978-3-411-74532-6, Erscheinungsdatum: 07.09.2020, 1. Auflage, Seiten: 112, Format: 12.6 x 19 cm


Erstellt: 2021-11

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z