Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
BR Brasilien, Brasil, Brésil, Brasile, Brazil
Allgemein, general, en général, generale, in general

Kontinent: Südamerika

Internationales Kennzeichen: BR

weltalmanach - Landes-Name in den Amtssprachen der Staaten der Welt

(E?)(L1) http://iate.europa.eu/


(E?)(L?) http://www.geonames.de/coubr.html


(E?)(L1) http://www.weltalmanach.de/
Amtssprache 		Kurzform			Langform
Afrikaans		???				???
Aimará			???				???
Albanisch		???				???
Amharisch		???				???
Arabisch			???				???
Armenisch		???				???
Aserbaidschanisch (Azeri)	???				???
Baskisch			???				???
Bengalisch		???				???
Birmanisch		???				???
Bislama			???				???
Bosnisch			???				???
Bulgarisch		???				???
Chichewa			???				???
Chinesisch		???				???
Chinesisch (Putonghua)	???				???
Dänisch			???				???
Dari			???				???
Deutsch			Brasilien	Föderative Republik Brasilien		???
Dzongkha			???				???
Englisch			???				???
Estnisch			???				???
Ewe			???				???
Finnisch			???				???
Französisch		???				???
Friesisch		???				???
Galicisch		???				???
Georgisch		???				???
Gilbertesisch		???				???
Griechisch		???				???
Guaraní			???				???
Hebräisch		???				???
Hindi			???				???
Hiri Motu		???				???
Indonesisch (Bahasa Indonesia)	???				???
Irisch			???				???
Isländisch		???				???
Italienisch		???				???
Japanisch		???				???
Kabyé			???				???
Kasachisch		???				???
Katalanisch		???				???
Ketschua			???				???
Khmer			???				???
Kinyarwanda		???				???
Kirgisisch		???				???
Kirundi			???				???
Komorisch		???				???
Koreanisch		???				???
Kreolisch		???				???
Kroatisch		???				???
Laotisch			???				???
Latein			???				???
Lettisch			???				???
Letzebuergisch		???				???
Litauisch		???				???
Madagassisch		???				???
Malaiisch (Bahasa Malaysia)	???				???
Maldivisch (Dhivehi)	???				???
Maltesisch		???				???
Maori			???				???
Mazedonisch		???				???
Moldauisch		???				???
Mongolisch		???				???
Nauruisch		???				???
Ndebele			???				???
Nepalesisch		???				???
Niederländisch		???				???
Nordsotho		???				???
Norwegisch		???				???
Palauisch		???				???
Paschtu			???				???
Persisch (Farsi)		???				???
Pilipino (Tagalog)	???				???
Polnisch			???				???
Portugiesisch		???	República Federativa do Brasil		???
Rätoromanisch (Rumantsch)	???				???
Rumänisch		???				???
Russisch			???				???
Samoanisch		???				???
Sango			???				???
Schwedisch		???				???
Serbisch			???				???
Sesotho			???				???
Setswana			???				???
Singhalesisch		???				???
Siswati (IsiZulu)	???				???
Slowakisch		???				???
Slowenisch		???				???
Somali			???				???
Spanisch			???				???
Südsotho			???				???
Suva			???				???
Swahili			???				???
Swati			???				???
Tadschikisch		???				???
Tamil			???				???
Tetum			???				???
Thailändisch		???				???
Tigrinya			???				???
Tok Pisin (Pidgin-Englisch)	???				???
Tongaisch		???				???
Tschechisch		???				???
Tsonga			???				???
Türkisch			???				???
Turkmenisch		???				???
Tuvaluisch		???				???
Ukrainisch		???				???
Ungarisch		???				???
Urdu			???				???
Usbekisch		???				???
Venda			???				???
Vietnamesisch		???				???
Weißrussisch		???				???
Xhosa			???				???
Zulu			???				???


A

auswaertiges-amt
Brasilien

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/terminologie/


(E?)(L1) http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373538/publicationFile/188566/Laenderverzeichnis.pdf
Informationen des Auswärtigen Amtes zu Geschichte, Kultur, medizinische Hinweise, Politik, Reise, Sicherheitshinweisen, statistischen Daten, Wirtschaft, u.a.

Brasilien - BR BRA

(E6)(L1) http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/infoservice/download/pdf/publikationen/staatennamen-landesspr.pdf
Portugiesisch: República Federativa do Brasil

(E?)(L?) http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373536/publicationFile/186654/StaatennamenLandessprache.pdf
Amtliche Bezeichnungen der ausländischen Staaten in den Landessprachen

B

Brasilien (W3)

Die Spanier und die Portugiesen konkurrierten um die Besitznahme der neu entdeckten Landmasse Amerika. Im Jahr 1500 traff der Portugiese Pedro Álvares Cabral (1468 - 1520) eher zufällig auf die Ostküste Südamerikas und nahm das Land für die portugiesische Krone in Besitz. Da es dort große Wälder mit dem begehrten farbstoffreichen glutroten "Brasilholz" ("Pau-brasil") gab, bürgerte sich die Bezeichnung "Brasilien" für dieses Neuland ein.

Der Name leitet sich von "brassa" ab, einem Farbstoff, der aus einer einheimischen Baumart gewonnen wird. In den ersten Jahrzehnten nach der portugiesischen Kolonisation war "Brasilholz" das Hauptausfuhrprodukt Südamerikas.

Als "Brasil" wurden auch ein dunkelbrauner, würziger südamerikanischer Tabak und eine Kaffeesorte benannt.

(E?)(L?) https://brasilien.de/land-leute/geschichte/

...
Europäische „Entdeckung“ von Brasil

Mit der „Entdeckung“ Amerikas durch Christoph Columbus 1492 sind die letzten Erben der alten Hochkulturen dem Untergang geweiht. Die europäischen Monarchen gieren nach den Gold- und Silberquellen. Die Zahl der Indianer reduziert sich dramatisch. 1494 kommt es zum Vertrag von Tordesillas. Brasilien fällt durch den Schiedsspruch von Papst Alexander VI. in die portugiesische Einflusszone. Erstmals geografisch erwähnt wird „Brasil“ 1507 durch Martin Waldseemüller.
...


(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Brasilien

"Brasilien" (portugiesisch "Brasil" ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde und auch das größte und mit seinen über 200 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste Land Südamerikas, von dessen Fläche es 47,3 Prozent einnimmt. Bis auf die Länder Chile und Ecuador hat Brasilien mit jedem anderen südamerikanischen Staat eine gemeinsame Grenze.

Die ersten Spuren menschlicher Besiedlung durch Paläo-Indianer reichen ca. 30.000 Jahre zurück. Nach der europäischen Entdeckung Amerikas und der Aufteilung des südamerikanischen Kontinents durch den Vertrag von Tordesillas wurde Brasilien eine portugiesische Kolonie. Diese mehr als drei Jahrhunderte andauernde Kolonialzeit, in der Einwanderer verschiedenster Herkunft (freiwillig oder gezwungenermaßen) nach Brasilien kamen, trug erheblich zur heutigen ethnischen Vielfalt Brasiliens bei. Nach der im Jahre 1822 erlangten staatlichen Unabhängigkeit, auf die eine Zeit der konstitutionellen Monarchie folgte, wurde das Land 1889 als Vereinigte Staaten von Brasilien zu einer Republik. Nach der Zeit der Militärdiktatur ab 1964 kehrte das Land 1985 zur Demokratie mit einem präsidentiellen Regierungssystem zurück.
...
Name

Der Name "Brasilien" geht auf den portugiesischen Namen "pau-brasil" des "Brasilholz-Baumes" ("Caesalpinia echinata"), der ein wichtiges Ausfuhrprodukt zur Zeit der frühen Kolonisation aus den Wäldern der Atlantikküste war, zurück. "Brasa" bedeutet im Portugiesischen "Glut" und "glühende Kohlen"; das Adjektiv "brasil" ("glutartig") bezieht sich auf die Farbe des Holzes, das, wenn geschnitten, rot leuchtet ("Brasilin") und in Europa zum Färben von Stoffen benutzt wurde.
...


(E?)(L?) https://de.wikipedia.org/wiki/Paubrasilia_echinata

"Paubrasilia echinata" ist eine Pflanzenart aus der Gattung "Caesalpinia" innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler ("Fabaceae"). Es ist die einzige Art der Gattung "Paubrasilia".

Diese stark bedrohte Art ist in der Küstenebene Brasiliens beheimatet. Sie war, bis der Farbstoff synthetisch hergestellt werden konnte, eine wichtige Färberpflanze. Das Holz des Baumes wird als "Brasilholz", "Fernambukholz" oder "Pernambukholz" bezeichnet.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Brasilien
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Brasilien" taucht in der Literatur um das Jahr 1650 / 1750 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2020-02

C

br-foto__

claudioedinger
Foto-Gallerie von Claudio Edinger aus Brasilien

(E?)(L1) http://www.claudioedinger.com/
portfolio | clients | awards & grants | books | claudio edinger | portraits | rio | new york | carnaval/madness | old havana/sacred india | hasidic jews | love stories (work in progress) | magazine work

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

br-wasser

Steinfische, Steinfischer (W3)

Im Norden Brasiliens im Gebiet "Chapada do Ariripe" liegt ein Tal, das vor 100 Millionen Jahr von einem Meer bedeckt war. Der Talboden enthält viele tausend versteinerte Fische (und andere Fossilien) - eben die "Steinfische". Die in ärmlichen Verhältnissen lebenden Bewohner des Tales betätigen sich illegalerweise als "Steinfischer".
(Q: mare No.8)

T

U

V

W

X

Y

Z