Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
EU Europa, Europa, Europe, Europa, Europe
Romanes, Romani, Roma-Sprache, Idioma romaní, Romani, Lingua romaní, Romani language

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
EU Europa, Europa, Europe, Europa, Europe
Romanes, Romani, Roma-Sprache, Idioma romaní, Romani, Lingua romaní, Romani language

A

B

Boretzky, Norbert - KD
Igla, Birgit
Kommentierter Dialektatlas des Romani
Teil 1: Vergleich der Dialekte
Teil 2: Dialektkarten mit einer CD-ROM

(E?)(L?) https://buchfindr.de/buecher/kommentierter-dialektatlas-des-romani/

Die Arbeit verfolgt das Ziel, die Romani-Dialekte möglichst detailliert darzustellen und sie in Dialektfamilien zusammenzufassen. Den größten Raum nimmt daher die vergleichende Beschreibung besonders der morphologischen, aber auch der phonologischen und lexikalischen Züge der Dialekte ein.

Im Ergebnis zeigt sich, dass die überaus zahlreichen Dialekte kein wirkliches Kontinuum über den europäischen Raum bilden, sondern sich gut in Familien gliedern lassen (Nördliche, Nordöstliche, Nördliche Zentrale, Südliche Zentrale, Vlach, Südbalkan I und Südbalkan II), die mehr oder weniger homogen sind. Es ist ein durch die Mobilität der Sprecher bedingtes Spezifikum der Sprache, dass diese Familien nicht immer räumlich voneinander getrennt sind, sondern sich teilweise geographisch überlappen.

In Ansätzen wird versucht, die Geschichte des Romani bzw. die Ausbreitung der Stämme in Europa zu rekonstruieren. Dem Textband ist ein Atlasband beigegeben, der genau auf den Textband abgestimmt ist. Es finden sich drei Typen von Karten: parallel gestaltete Nordeuropa- und Südosteuropa-Karten sowie Karten von Gesamt-Europa, auf denen die sprachlichen Phänomene dargestellt sind. Die Variation wird überwiegend mit Hilfe von Symbolen kenntlich gemacht.

Die CD-ROM enthält eine farbige Fassung der im Kartenteil des Buches mit Symbolen ausgeführten Nordeuropa-Karten, der Südosteuropa-Karten und der Europa-Karten sowie eine kleine Anzahl von Übersichtskarten.

ISBN-10: 344705073X, GTIN-13: 9783447050739


Erstellt: 2020-11

C

D

E

F

G

H

Heinschink, Mozes - RW
Krasa, Daniel
Romani – Wort für Wort
Kauderwelsch-Sprachführer von Reise Know-How

(E?)(L?) https://buchfindr.de/buecher/romani-wort-fuer-wort-kauderwelsch-sprachfuehrer-von-reise-know-how/

Romani, die Muttersprache der Roma, ist eine indoeuropäische Sprache, die den nordindischen Sprachen (z. B. Hindi) ähnelt. Es stellt heute immer noch die Haupt-Umgangssprache der europäischen Roma dar, von Portugal bis ins Baltikum und ans Schwarze Meer.

Dieses Buch will seinen Lesern Grundkenntnisse der Roma-Sprache vermitteln. Denn wie überall auf der Welt ist auch für die Roma ihre eigene Sprache, das Romani, der Schlüssel zum besseren Verständnis zwischen den Kulturen.

Kauderwelsch-Sprachführer bieten einen schnellen Einstieg in fremde Sprachen und vermitteln Wissenswertes über Land und Leute. Alle fremdsprachigen Sätze im Buch werden zusätzlich zur sinngemäßen Übersetzung ins Deutsche auch einmal Wort für Wort übersetzt. Dadurch wird das Verständnis für die fremde Sprache erleichtert, und einzelne Wörter lassen sich schnell austauschen. Die Grammatik wird kurz und verständlich erklärt, soweit es für einen einfachen Sprachgebrauch nötig ist. Das Wörterbuch am Ende hält einen Grundwortschatz und wichtige Begriffe für Reisende bereit.

Kauderwelsch-Bücher sind viel mehr als übliche Reisesprachführer. Ziel ist es, schon nach kurzer Zeit tatsächlich sprechen zu können, wenn auch nicht immer druckreif. Kauderwelsch-Sprachführer von Reise Know-How: handlich, alltagstauglich, für über 150 Sprachen.

ISBN-10: 3831749523, GTIN-13: 9783831749522

Mozes F. Heinschink, geboren 1939 in Oberndorf an der Melk in Niederösterreich, beschäftigt sich seit seinem 20. Lebensjahr mit Sprache und Kultur europäischer Roma. Während zahlreicher Feldforschungen in Österreich, Südost- und Osteuropa sowie in der Türkei hat er eine der weltweit umfangreichsten Audiosammlungen zu Kultur, Sprache und Musik der Roma erstellt. Seit 1990 unterrichtet er Romani an den Universitäten in Innsbruck und Graz und arbeitet bei den in Österreich durchgeführten Forschungsprojekten zu Sprache, Musik und Literatur der Roma mit. Von ihm stammen weitere zahlreiche Publikationen zu Sprache und Kultur der Roma und Sinti. Daniel Krasa M. A., geboren 1976 in Wien. Seit seiner Jugend interessiert er sich für diverse Länder und Sprachen und spezialisierte sich durch seine Studien auf Arabisch und die nordindischen Sprachen. Dadurch beschäftigte er sich auch mit dem Romani und beschloss, den vorliegenden Band mit seinem Kollegen Mozes zu schreiben.


Erstellt: 2020-11

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z